Übernahme zweier Stiftungen

Wir haben die Vermögen der gemeinnützigen Stiftung Elisabeth Rheindorf mit dem Sitz in Ruppichteroth und der gemeinnützigen Stiftung Berta und Hans Melchior mit dem Sitz in Hennef übernommen. Beide Stiftungen wurden durch Beschluss der Stiftungsvorstände und mit jeweiliger Genehmigung der Stiftungsaufsicht aufgelöst und die Vermögen auf die Anneliese-Brost-Stiftung übertragen.

Die Auflösung war unumgänglich geworden, weil die Vermögen der beiden Stiftungen durch unsachgemäße Handlungen der früheren Stiftungsvorstände wesentlich geschmälert worden waren.

Der Stiftungszweck der beiden Stiftungen nämlich die Förderung der Wissenschaft und der Altenhilfe wird nunmehr in gleicher Weise durch die Anneliese-Brost-Stiftung verwirklicht, weil sie u.a. den gleichen Stiftungszweck verfolgt.

Wir sind der Auffassung, dass die so gestaltete Übernahme nicht mehr wirklich lebensfähiger Stiftungen ein sinnvoller Weg ist, um die ursprünglichen Zielsetzungen der Stifter in Rahmen einer finanzkräftigeren gemeinnützigen Stiftung zu verwirklichen.

Die Anneliese-Brost-Stiftung ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen.

 

Leave a Comment (0) ↓