Für die Ruhr-Rollers: Ersatzteile und Reparaturen

Die Ruhr-Rollers sind eine große Gruppe von Elektro-Rollstuhl-Fahrern aus dem gesamten Ruhrgebiet, die seit 1995 als eigene Abteilung mit dem Namen „Ruhr-Rollers“ dem Verein „TUSEUM Essen“ angehören.

Die Ruhr-Rollers sind eine große Gruppe von Elektro-Rollstuhl-Fahrern aus dem gesamten Ruhrgebiet, die seit 1995 als eigene Abteilung mit dem Namen „Ruhr-Rollers“ dem Verein „TUSEM Essen“ angehören. Trotz der schwereren Erkrankungen und Einschränkungen, sind alle sehr sportbegeistert und gehen mit großer Leidenschaft der Sportart „Powerchair- Hockey“ nach (bekannt geworden unter dem Namen “Elektrorollstuhl- Hockey“).

Die 1. Mannschaft spielt seit vielen Jahren in der 1. Bundesliga und die 2. Mannschaft befindet sich derzeit in der 3. Bundesliga. Außerdem nehmen die Ruhr-Rollers auch gerne an unterschiedlichen Turnieren im In- und Ausland teil. Somit spielen die Spieler ständig auf einem hohen Niveau, wobei neben dem sportlichen Erfolg auch Spaß und Teamgeist immer im Vordergrund stehen.

Diese Sportart ist leider auch mit sehr vielen Kosten verbunden (z. B. teure Sportrollstühle, Reparaturen, Reisekosten usw.) und damit die Spieler weiterhin sportlich aktiv sein können, ist der Verein ständig auf der Suche nach Sponsoren und Spenden. Pünktlich zum Jahresbeginn hilft die Anneliese Brost-Stiftung mit Ersatzbatterien, Reparaturen, neuen Reifen und Reisekosten.

Hier erfahrt ihr mehr über die Ruhr-Rollers!

Leave a Comment (0) ↓