Tanz und Ballakrobatik

Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 24. August 2015

Essen. Noch ist nicht alles fertig gestellt, wie die Besucher gestern beim Rundgang durch das Bonni beim Tag der offenen Tür feststellen konnten: Das Außengelände ähnelt noch einer Schotterpiste, im nun vergrößerten Veranstaltungsraum mit abgesenkter Bühne muss der Parkettboden noch abgeschliffen werden. Kleinigkeiten angesichts der Hürden in den vergangenen zehn Jahren Planungszeit.

Die Bürger indes, sie schienen sich auf Anhieb wohl zu fühlen, zumal ihnen beim Tag der offenen Tür jede Menge Unterhaltung geboten wurde: Die Hasseler Schreberjugend war ebenso dabei wie die Break-Dance-Gruppe Smart Rhythm Crew oder das Trommelprojekt Adesa, während Sinan Öztürk demonstrierte, was sich an Akrobatik alles mit einem Ball anstellen lässt. Wer mochte, konnte selbst aktiv werden in der Bastelwerkstatt oder sich zu einem Raubtier schminken lassen.

Die Erholung nach der Bauphase dürfte freilich nicht allzu lange dauern: Bald steht der Umbau der Lukas-Kirche an. Sie soll zwei begehbare Einbauten erhalten, um sie auch mit kleineren Gruppen nutzen zu können.

Tanz und Ballaktrobatik | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen-buer/tanz-und-ballaktrobatik-aimp-id11019630.html#plx697111748

Leave a Comment (0) ↓