Unser Kinderbeirat unterstützt nach zwei Sitzungen in 2016 9 Projekte

Am 14. November und 17. April tagte unser Kinderbeirat und entschied über die Förderung von 9 Projekten.

– Die Stiftung Overdyck in Bochum für ein Projekt für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Straßenverkehr (1.500 €)

– Die Stiftung Glaubens- und Lebenshilfe in Essen, die damit gemeinsam mit Jugendlichen endlich das Biotop in der Engelsburg in Essen-Werden neu gestalten kann (1.500 €)

– Das Kinder- und Jugendhaus Flex in Essen ein sozialintegratives Projekt zur Realisierung einer Fußball-AG (1.500 €)

– Die ev. Kirchengemeinde in Essen-Vogelheim, die damit gemeinsam mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen Materialien für die Gestaltung eines Beach-Sportplatzes anschaffen kann (1.500 €)

– Der Nachbarschaftsverein Mülheim-Styrum, der damit beim großen Familienfest die Anmietung des Spielmobils finanzieren kann (960 €)

– das Projekt “Essen, fit & aktiv”, mit dem der Verein für Kinder und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten (VKJ) in Essen in seinen 18 Kinderhäusern Sachkosten finanzieren kann (Hier gibt es dazu weitere Informationen)

– das Projekt “Kinderlabor” im Bonni der Bürgerstiftung in Hassel, mit dem eine Honorarkraft und Sachmittel finanziert werden können. Die WAZ Gelsenkirchen Buer berichtete darüber.

– Die Kinder aus den Kinderschutzhäusern des Essener Kinderschutzbundes werden unsere Hauptstadt Berlin kennenlernen (1.500 €)

– Die Flüchtlingskinder in der internationalen Klasse des Helen-Lange-Gymnasiums in Dortmund profitieren von zweisprachigen Unterrichtsmaterialien und der Möglichkeit, mit ihren Klassenkameraden Ausflüge in die Umgebung der Stadt Dortmund zu machen (1.500 €)

 

Leave a Comment (0) ↓