Theater und Philharmonie, Schauspiel Essen: Connected/Theater schafft Bündnisse – Jugend ins Theater

theater_und_philharmonie

Die Theaterpädagogik am Schauspiel Essen bietet seit 2010/20111 ein breit gefächertes Vermittlungsangebot für Kinder und Jugendliche, Erwachsene, Senioren, Lehrkräfte und Schulen an, das sich mittlerweile sowohl in der Stadt als auch im Ruhrgebiet und NRW etabliert hat.

Im Bereich „Theater und Schule“ wird ein Vermittlungsprogramm rund um die Vorstellungsbesuche in Form von u.a. inszenierungsbezogenen Workshops und Vor- bzw. Nachgesprächen mit dem Schauspielensemble angeboten.

Das Theaterlabor ist offen für alle, die sich in ihrer Freizeit im Rahmen von Projekten, offenen Workshops und Aufführungsbesuchen mit Theater auseinandersetzen wollen.

In allen Bereichen wird immer auf Basis der Lebenswelten der Teilnehmer und Teilnehmerinnen gearbeitet, also immer danach gefragt „Wer bist Du? Was machst Du? Was sind deine Interessen? Wo willst du hin?“ Die Ziele der Arbeit sind in erster Linie die Eröffnung neuer Denk- und Erfahrungsräume durch die aktive Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur, die Förderung persönlicher Kompetenzen sowie die Vermittlung von Formen, Ästhetiken und Spielweisen des modernen Theaters.

Seit 2013 intensiviert die Theaterpädagogik die Zusammenarbeit mit außerschulischen Bildungs- und Sozialinstitutionen. Durch die zweijährige Förderung der Anneliese Brost-Stiftung (mit einer Verlängerungsoption um ein Jahr) soll diese Entwicklung mit neuen Vermittlungskonzepten fortgesetzt und dadurch sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen der Zugang zum Theater ermöglicht werden.

…mehr lesen zur Theaterpädagogik am Schauspiel Essen

Leave a Comment (0) ↓