Zustiften – was ist das?

Zustiften – was ist das?

Eine Zustiftung ist eine Spende, die im Kapital der Stiftung erhalten bleiben soll. So mehrt sie dauerhaft die Erträge und die mögliche Stiftungsarbeit über viele Jahre. Damit unterscheidet sie sich von einer Spende, die einmalig direkt der Projektarbeit zugute kommt.

Man unterscheidet freie und zweckgebundene Zustiftungen. Während Erstere frei in das Vermögen eingeht, kann auf Wunsch des Zustifters auch ein zweckgebundener Einzelfonds eingerichtet werden.

Eine Zustiftung kann sowohl zu Lebzeiten als auch durch Testament erfolgen.

Ihre Zustiftung ist eine wertvolle Unterstützung für die Stiftung. Bitte vermerken Sie auf Ihrem Überweisungsträger den Verwendungszweck, z.B. „freie Zustiftung“.

Gerne vereinbaren die Vorstandsmitglieder Dr. Günter Trutnau, Werner Meys, Dieter Greese einen persönlichen Beratungstermin. Ein Anruf genügt: Tel. 0201/1095401 oder schreiben Sie uns eine Mail an info@anneliese-brost-stiftung.de.