„Spatzennest“ ist ein Projekt des deutscher Kinderschutzbundes Essen. Mit zwei Bussen fahren die Mitarbeiter des „Spatzennestes“ die Kinder aus der Kindernotaufnahme täglich in ihre Kindertagesstätten oder Schulen, damit sie trotz ihrer schwierigen Lebenssituation weiter an ihrem sozialen Leben teilhaben könnnen. Ein Bus muss ersetzt werden. Die Anneliese Brost-Stiftung übernimmt die Kosten.

Hier geht’s zum Spatzennest

 

Leave a Comment (0) ↓