Das Stadtteilzentrum Bonni

Das Stadtteilzentrum Bonni

In Gelsenkirchen Hassel treffen viele Faktoren wie z. B. niedriger Bildungsstatus, Jugendliche und Kinder mit Migrationshintergrund und sozial niedrigem Rang aufeinander. Umso wichtiger ist es, einen Ort zu bieten, der Bildung und Kultur unterstützt, um Ausgrenzungen und Armut zu bekämpfen. So können die Kinder und Jugendlichen Erfahrungen und Talente entdecken, von denen sie bislang nichts wussten und so ihr Selbstbewusstsein stärken.

Bei der Neugestaltung der Räume zogen Kinder, Jugendliche und Erwachsene an einem Strang. Während die Jugendlichen aus Europaletten Möbel bauten, kümmerten sich die Kinder und Mütter um die Innendekoration. Geplant ist noch der Ausbau des Außengeländes. Ein Steinbackofen wurde bereits gebaut, der Zukünftig für frisches Brot und frische Pizza bei Veranstaltungen sorgt. Die restliche Außenanlage muss jedoch noch gestaltet werden, damit dieser Ofen auch von Kindergärten, Schulen, Initiativen und Gruppen genutzt werden kann.

Im ersten Halbjahr fanden zahlreiche Kurse, Workshops und Veranstaltungen zum Thema Kultur und Tanz, für alle Altersgruppen statt. Für Kinder und Jugendliche wird ein regelmäßiges Programm geboten. Zudem findet ein Kinderferienprogramm statt, das sich an Schulkinder bis einschließlich 12 Jahre wendet. Ermöglicht werden die Veranstaltungen durch die Vielzahl an ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen.

Weitere Veranstaltungen sind für das zweite Halbjahr geplant. Unter anderem sollen Flohmärkte, Tanzveranstaltungen und Eltern-Kind-Discos stattfinden. Zudem arbeiten die Sekundarschule Hassel und dem Falkenbauverein Gelsenkirchen gemeinsam an 2 Projekten.

Den kompletten Statusbericht können Sie hier herunterladen.

 

Leave a Comment (0) ↓