Deutscher Kinderschutzbund, Essen: Dachsanierung Kindernotaufnahme „Spatzennest“

deutscher_kinderschutzbund_essen

Die Anneliese Brost-Stiftung ermöglicht mit ihrer großzügigen Unterstützung die dringend erforderliche Sanierung und Dämmung der beiden Dächer der Kindernotaufnahme Spatzennest. In dem geförderten Projekt sollen zum einen die bisherigen Angebote des Kinder-, Jugend-, und Kulturzentrums Dietrich-Bonhoeffer-Haus professionalisiert und erweitert werden. Zum anderen wird es konkrete Verknüpfungen mit Angeboten des zukünftigen Stadtteilzentrums Hassel geben, z.B. in den Bereichen Zweirad-Werkstatt und dem gastronomischen Integrationsbetrieb.

Die ‚Kindernotaufnahme Spatzennest’ ist eine Einrichtung des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverband Essen e.V. und bietet bis zu 20 Kindern Hilfe und Schutz in Krisensituationen. Dabei erhalten die Zwei- bis 12jährigen aus verschiedenen Gründen – dazu zählen Missbrauch und Vernachlässigung der Kinder sowie Erkrankungen und Todesfälle der Eltern – unmittelbaren Schutz und werden in der Einrichtung stationär untergebracht. Die Kindernotaufnahme umfasst zwei Wohnhäuser, deren Dächer nun saniert werden können.

Im Erdgeschoss befindet sich jeweils ein großer Wohnbereich mit einer Wohnküche und einem Wohnzimmer sowie einem großen Flur, der auch als Spielbereich genutzt wird. Im Obergeschoss befinden sich die Kinderzimmer, Bäder und Hauswirtschaftsräume sowie das Personalzimmer für den Nachtdienst. Im Außenbereich finden die Kinder viel Platz zum Spielen und Toben. Im vergangenen Jahr lebten 79 Mädchen und Jungen im Spatzennest. 156 Kinder konnten in 2013 aus Kapazitätsgründen nicht aufgenommen werden.

…mehr lesen zum Spatzennest

Leave a Comment (0) ↓