4 Grundschulen stärken Schlüsselkompetenzen

bildschirmfoto-2016-12-12-um-10-25-06

In den Übergangsphasen von der Kindertagestätte zur Grundschule und von der Grundschule zur weiterführenden Schule sollen nun Kinder im Rahmen eines Gesamtkonzeptes ineinander greifender Förder- und Lernangebote in ihrer Emotionalität und in ihrem Sozialverhalten soweit gestärkt werden, dass sie den jeweiligen Anforderungen der für sie neuen pädagogischen Systeme selbstsicher begegnen können. An vier Essener Grundschulen soll nun erprobt werden, ob die systematische Implementierung von Angeboten aus den Bereichen Kunst, Musik und Sport hierzu einen erfolgversprechenden Beitrag leisten kann.

Im Rahmen des Projektes werden soziale Ziele wie die kooperative Zusammenarbeit und eine Wortschatzerweiterung angestrebt. Durch eine handlungsorientierte sportliche und künstlerische Förderung soll zudem eine Chancengleichheit in Bezug auf die Grobmotorik der Kinder entstehen. Aus den Erfahrungen, die während des Projektzeitraumes gesammelt werden, sollen in Zusammenarbeit mit dem Fachpersonal, den Lehrern und den Schülern kurze, präzise und sinnvolle Einheiten entwickelt werden, die in die Handlungsmöglichkeiten des Unterrichts so integriert werden, dass die Resilienz der Kinder gekräftigt wird.

Hier könnt ihr mehr über das Projekt erfahren!

Leave a Comment (0) ↓